Sanierung/Update zum Effizienzhaus 55, in Villingen-Schenningen

Ein altes Holzhaus in neuem Glanz:

Das Fachwerkhaus aus dem Jahr 1975 wurde umfassend überarbeitet
 
Im Mittelpunkt standen dabei die Maßnahmen zur Energieeffizienz - ein Update zum Effizienzhaus 55 (d.h. der Primärenergiebedarf liegt bei nur 55% des aktuell gültigen Neubaukennwerts)
 
Hinsichtlich Wärmeschutz bot der Bestand aufgrund der Holzbauweise eine vergleichsweise gute Grundlage. Durch außen angebrachte, stark dimensionierte Holzweichfaserdämmstoffe wurde der Wärmeschutz an Dach und Wänden annähernd auf Passivhausstandard verbessert.
Die größten Vorteile von Holzweichfaser (z.B. im Vergleich mit Styropor oder Glaswolle):
- Diffusionsfähigkeit verhindert Schimmelgefahren
- Spezifisches Masse sorgt im Sommer für geringere Erhitzung des Bauwerks (Phasenverschiebung)
- Verbesserter Schallschutz (deutlich merkbar an der vorhandenen Hauptstraße).
- Nachwachsender Rohstoff
Die Fassaden wurden weitestgehend verputzt - denn ein Holzhaus muss nicht unbedingt nach Holzhaus ausschauen.
Die Kellerdecken wurden mit speziell geeigneten Dämmstoffen gedeckt, damit es im Erdgeschoss keine kalten Füße mehr gibt. Die alte Pergola wurde in einen Wintergarten mit darüber leigendem großzügigen Balkon / Sonnenterrasse umgewandelt.
Die schicken Glattziegel erhalten den Charakter des Gebäudes und bleiben dank Edelengobe dauerhaft ansprechend.Die dachintegrierte vollflächige PV-Indachanlage bedeckt die gesamte Südseite. Hier wurden die umlaufenden Blechanschlüsse maßangefertigt, sodass an der gesamten Dachseite kein einziger Ziegel das Gesamtbild stört.
Außerdem u.A.: Verbesserte Dämmung am Gebäudesockel, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, alle Glasflächen auf 3-Fach-Isolierglas, neue Haustüre (ohne Briefkastenschlitzdurchdringung), zusätzliche Dachfenster für mehr Licht in OG und DG, Pelletheizanlage=100% regenerativ, 13kW-peak PV-Anlage, Wärmegedämmte Sektionaltore, wärmegedämmter Wintergarten, Dämmung der Kellerdecke und der Garage, Perimeterdämmung im erdberührenden Bereich, Speicherausbau mit Akustik-Decke aus Weißtanne, ...

Zurück